Solitude-Chor und Tango Sí!: Tango total

Eigentlich sollte es die deutsche Uraufführung von Martin Palmeris „La Creación“ werden, aber das Werk war so „sperrig“ und unzugänglich, dass wir die Notbremse gezogen und ein anderes Werk von Martin Palmeri aus dem Fundus gezogen haben. Die Misa Tango ist -anders als die Creación- ein leicht eingängliches Werk mit wunderschönen Melodien, das wir vor einigen Jahren mit großem Spaß gesungen haben. Doch in der Kürze der Zeit und zusammen mit den Jahreszeiten von Astor Piazzolla war es eine große Herausforderung. Doch das Engagement der ChorsängerInnen war beeindruckend und zusammen mit den Tango-Profis von Tango Si! wurden die beiden Konzerte zu einem außergewöhnlichen Hörerlebniss! Das Publikum in der bis zum letzten Platz gefüllten Oswaldkirche in Stuttgart-Weilimdorf und in der Leonhardskirche in Stuttgart-Mitte war begeistert.

Martín Palmeri: Misa Tango – Misa a Buenos Aires
Astor Piazzolla: Las Cuatro Estaciones Porteñas

Alexandra Paulmichl, Mezzo-Sopran
Karin Eckstein, Bandoneon
Solitude-Chor Stuttgart
Tango Sí!
Leitung: Klaus Breuninger

Samstag, 13.7.2019 19 Uhr
Ev. Oswaldkirche, Stuttgart-Weilimdorf

Sonntag, 14.7.2019 19 Uhr
Leonhardskirche, Stuttgart Stadtmitte

Bildquellen

  • 20190716_Solitude-Chor_ElkeKröger_Tango_Leonhardskiche: Elke Kröger