Let me entertain you!

Die Konzerte des Solitude-Chors am 8. und 9. Juli begeistern das Publikum

Gemeinsam mit dem Sinfonieorchester der Universität Hohenheim unter der Leitung Klaus Breuningers fanden am 8. und 9. Juli mitreißende Konzerte des Solitude-Chors statt. Unter dem Motto „Solitude-Chor goes Rock & Pop“ wurden im Mozartsaal der Liederhalle und am darauffolgenden Tag in der Festhalle Stuttgart-Feuerbach eine Auswahl der „größten Hits aller Zeiten“ sowie aktuelle Stücke aus den Charts präsentiert. Vom Nummer-eins-Hit „Let me entertain you“ von Robbie Williams bis über Herbert Grönemeyers „Mambo“ und John Miles „Music” wagte sich der Chor aus Weilimdorf auch an den Klassiker „Bohemian Rhapsody“ von Queen oder Stücke wie „Engel“ der deutschen Rockband Rammstein. Auch das Sinfonieorchester der Universität Hohenheim ließ durch die dynamischen Arrangements von Klaus Breuninger mit einer Auswahl der bekanntesten Lieder der Kultband ABBA oder einem Medley des US-amerikanischen Künstlers Bruno Mars keinen Fuß stillstehen und begeisterte trotz hochsommerlicher Temperaturen das zahlreich erschienene Publikum. Aber auch die Besucherinnen und Besucher kamen zum Zug und sangen in Begleitung des erst vor einem halben Jahr unter dem Dach des Solitude-chors gegründeten „Chor for fun“ Eric Claptons „Tears in heaven“ und den Schlager „Rote Lippen soll man küssen“. Durch den Abend führte Stefanie Czaja, SWR4 Moderatorin und seit kurzer Zeit selbst enthusiastische Sängerin des Solitude-Chors mit informativen Beiträgen zu Interpreten und ihren Werken. Nach knapp zweistündigem Auftritt verabschiedete das Publikum den Dirigenten Klaus Breuninger und die Musikerinnen und Musiker an beiden Abenden mit Standing Ovations.
Die nächsten Konzerte des Chors sind bereits terminiert und finden am 16. und 17. Dezember 2017 mit den traditionellen Weihnachtskonzerten in der Salvatorkirche in Stuttgart-Giebel und auf dem Schlosshof des Alten Schlosses in der Stuttgarter Innenstadt statt. Für die Welturaufführung des neuen Werkes „NOSTOS“ des kanadischen Komponisten Zane Zalis im Februar 2018 beginnen die Proben nach den Sommerferien am Dienstag, 12. September 2017 ab 19 Uhr in der Altenwohnanlage am Lindenbachsee in Stuttgart-Weilimdorf.
Seit Beginn dieses Jahres treffen sich Sängerinnen und Sänger des Schnupperchors „Chor for fun“ und haben dort die Möglichkeit, das Chorsingen unverbindlich kennenzulernen. Die Proben ebenfalls unter der Leitung Klaus Breuningers finden jeden zweiten Donnerstag um 18 Uhr in der Musikschule Eberhard in Weilimdorf statt.
Weitere Informationen zu beiden Chören finden interessierte SängerInnen unter www.solitude-chor.de und www.chor-for-fun.de