Das Feuchte Eck zu Gast beim LK Metterzimmern

Es ist schon beeindruckend, wie ein einzelner Verein ein solches wunderbares Fest auf die Beine stellen kann: Dutzende vorn Zwiebel- und Rahmkuchen werden von Hand gemacht und dann ins Backhäusle gebracht, wo sie im Backofen im offenen Feuer zu leckeren Spezialitäten gebacken werden, die dann wiederum in der Kelter den wartenden Gästen serviert werden. Dazu Wein aus eigenem Anbau und vieles andere mehr.

Vor wenigen Jahren hat es sich ergeben, dass das Feuchte Eck beim Jahreskonzert als Gastchor mitgewirkt hat – und offensichtlich einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat, denn schon im vergangenen Jahr war das Feuchtes Eck beim Maifestle dabei und dieses Jahr nun beim Zwiebelkuchenfest. Mit einem bunten Programm aus Rock und Pop, aber auch aus Schlager wie dem “Chianti-Lied” und “Nicolo, Nicolo, Nicolino” haben sie das Publikum begeistert. Viele Gäste sollen wohl auch extra wegen des Feuchten Ecks gekommen sein – und haben es sicher nicht bereut.

Und das Feuchte Eck ist auch bekannt dafür, dass die Sänger anschließend auch selbst noch gute Gäste sind.

 

Bildquellen

  • FE_Metterzimmern_1Nov18_4: kbreuni